Venstermacher - Holzfenster aus Vorarlberg

Kontakt


Raiffeisenstraße 54, 6713 Ludesch

+43 (0)5550 20449-30


Der Vorstand
Joachim Flatz, Ing. Gabriele Längle


Geschäftsleitung
Dr. Matthias Ammann


Organisation/Verwaltung
Christine Dünser

Urheberrecht
Alle Bilder, Aufnahmen sowie Textinhalte auf dieser Website unterliegen dem Urheberrecht. Jegliche Vervielfältigung, Verbreitung bzw. sonstige Art der Verwendung des Materials bedarf einer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Genehmigung des Urhebers.

Haftungsbeschränkung
Die Angaben in dieser Website wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Wir übernehmen aber keine Gewähr für die Korrektheit bzw. Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche die durch Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Haftungsbeschränkung für externe Links
Unsere Website enthält Links zu anderen Websites. Da wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Aktualität der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Betreiber verantwortlich. Sobald uns eine Rechtsverletzung bekannt wird, werden wir den jeweiligen Link umgehend entfernen.

Nicht die Schreibweise macht uns zum Venstermacher sondern unser Denken und Handwerken. Wir denken immer an V und damit immer an unsere Region.

V wie Vorarlberg: Unsere Venster werden in unserer Region hergestellt. Wo Qualität aus Holz zuhause ist. V wie Verarbeitung: Unsere Venster sind handwerkliche Meisterstücke. Aus Tradition vom Tischler persönlich. V wie Vielfalt: Jedes unserer Venster ist ein Typ für sich. Passend zum Typ Haus und zum Typ Mensch. V wie Verantwortung: Der beste Freund unserer Venster ist die Umwelt. V wie Vision: Wer sich für ein Venster entscheidet, hat die Zukunft unseres Handwerks im Blick.

Venstermacher-Stempel

Warum sich ein Venster so weit aus dem Fenster lehnen kann.

Weil es aus dem natürlichsten Wertstoff ist, aus gutem Holz aus unserer Region. Das ist die Basis. Und daraus machen die Venstermacher mit ihrem Können und ihrer Erfahrung das Beste. Das sieht man, das spürt man. Denn Holz hat positive Einflüsse auf Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit. Holz ist aus wärmetechnischer Sicht der ideale Rahmenwerkstoff. Fensterrahmen aus Holz werden bei Kälte nicht spröde, bei Wärme nicht weich und widerstehen verschmutzter und aggressiver Luft.

Sind wir nicht alle "ökoöko"?

Zum einen denken wir ökonomisch und fragen uns, ob Holzfenster eine gute wirtschaftliche Investition sind. Zum anderen interessieren wir uns für ökologisch einwandfreie Produkte. Naheliegend, dass wir uns dann für die Holzfenster vom Venstermacher entscheiden.

Zum Thema Kunststofffenster und Öko: Es gibt kein Plastikfenster ohne das Erdölprodukt PVC. Bei Bränden von PVC-Kunststoffen entstehen allerdings Chlorwasserstoff, Dioxine und auch Aromaten.

Erkennen Sie sich im Venster wieder?

Sind Sie ein Purist? Ein Traditionalist? Ein Techno- oder Architektur-Freak?
Was auch immer, Sie werden Ihr Fenster unter all den Venstertypen finden.

Holzfenster

Holzfenster
Sie hören Holz und fühlen Wärme und Wohlbefinden. Sie werden die besonders guten wärme- und schalldämmenden Eigenschaften genau so schätzen wie die hohe Eigenstabilität und Widerstandsfähigkeit – auch im Brandfall.

Ein Holzfenster macht Ihnen die Pflege leicht, weil es eine geringe elektrostatische Aufladung hat und somit weniger Schmutz und Staub anzieht.

Und für Ihr gutes Gewissen spricht die Tatsache, dass Holz CO2-neutral ist, nachwächst und für die Be- und Verarbeitung wesentlich weniger Energie braucht. Merke: Ein stabiles Kunststofffenster ohne PVC gibt es nicht.

Holz-Alu-Fenster
Holz hat viele gute Freunde. Einer davon ist Aluminium, der diesem Fenster eine hervorragende Witterungsbeständigkeit verleiht. Die ideale Voraussetzung für moderne Fassaden ist, dass Aluminium in einer Vielzahl von Farben lieferbar ist. Speziell dort, wo das Wetter das Fenster außen stark beansprucht – vielleicht, weil kein konstruktiver Schutz besteht, – ist das Holz-Alu-Fenster unverwüstlich. Nach innen strahlt Holz Behaglichkeit und Wärme aus.

Holz-Alu-Fenster

Passivhausfenster

Passivhausfenster
Dieses Fenster funktioniert perfekt im System des Passivhauses mit seiner ausgezeichneten Wärmedämmung und Dichtheit. Das Passivhausfenster bildet mit seiner Charakteristik die optimale Verbindung vom Werkstoff Holz mit einer 3-fach Isoliervergflasung und speziellen Dichtungssystemen. Passivhausfenster gibt es in zwei Ausführungen: als reines Holzfenster und als Holz-Alu-Fenster.

Stufenglasfenster
Auf diese Stufe kann man als Fenster nur kommen, wenn man alles zu bieten hat: Der Rahmen muss außen pflegefrei sein. Das System muss für alle Fensterarten wie Dreh-Kipp, Fixverglasung, Fenstertüren und Hebe-Schiebeanlagen geeignet sein. Wartet mit möglichst niedrigen Uw-Werten auf, ist wahlweise mit 2- oder 3-Scheibenverglasung zu haben. Und innen liefert Holz natürlich seinen einzigartigen Wohlfühlbeitrag.

Stufenglasfenster

Fixverglaste Fenster

Fixverglaste Fenster
Eines ist bei diesem Fenster fix: man sieht sie nicht, die Fixverglasung. Weil der Fensterrahmen völlig in Wand und Ecke verschwindet. Die technische Voraussetzung ist die Funktionalität der unsichtbaren Rahmenprofile, die in der thermischen Trennung von drinnen und draußen besteht. Die Vorzüge wie mehr Licht, mehr Sicht im Wohnraum werden Sie schätzen. Und dass Wind und Kälte dort bleiben, wo sie herkommen.

Hebeschiebetüren
Diese Türen können alles, was die Fenster können: Für behagliche Wärme durch wunderschönes Holz sorgen, mit besten Uw-Werten und ohne fremde Dämmstoffe überzeugen, sie sind passivhaustauglich sowie in Holz- und Holz-Alu-Ausführung erhältlich. Selbstverständlich dokumentiert mit Prüfbericht und CE-gekennzeichneter Qualität.

Schiebetueren

Sprossenfenster

Sprossenfenster
Dieses Fenster hat einen ausgesprochen ländlichen Charme. Sie gehören in vielen alten Gebäuden zum stilgerechten Erscheinungsbild. Unabhängig von Fenster- und Hausgröße wirken sie bei der Außenansicht als auch bei der Innenbetrachtung der Räume edel. Sprossenfenster werden dank neuer Formensprache auch in der modernen Architektur eingesetzt – Klassik und Moderne ziehen sich immer gegenseitig an.

Kastenfenster
Der Klassiker unter den Fenstern. Mit gutem Grund, denn Kastenfenster kommen speziell für denkmalgeschützte Objekte oder in der Althaussanierung zur Anwendung. Im Stil ist das Kastenfenster traditionell, in seiner Fertigung aber höchst modern und effizient.

Kastenfenster


Warum die Venstermacher Venstermeister sind.

Weil sie alle ein V wie Vorbild haben. Ein vorbildliches Tischlerhandwerk mit meisterlichem Können und unendlichen individuellen Möglichkeiten. Hier finden Sie Ihren Partner für Ihr Fenster nach Wunsch.

Fensterbaubetriebe im
Bezirk Bregenz

Alpina Hausbau GmbH, Hard

T 05574-73595 // info@alpinahaus.at

www.alpinahaus.at

Tischlerei A. Beer, Schnepfau

T 05518-2109 // alex@tischlerei-beer.at

www.tischlerei-beer.at

Tischlerei Oskar Beer GmbH, Au

T 05515-2057-3 // office@tischlereibeer.at

www.tischlereibeer.at

Böhler Fenster GmbH, Wolfurt

T 05574-74550 // andreas.boehler@boehlerfenster.com

www.boehlerfenster.com

Flatz Joachim Tischlerei, Egg

T 05512-2305-0 // joachim.flatz@aon.at

Flatz Kurt Tischlerei, Alberschwende

T 05579-4247 // office@flatzfenster.at

Tischlerei Hagspiel, Doren

T 05516-2087 // stefan@hagspiel.com

www.hagspiel.com

Hirschbühl Tischlerei, Riefensberg

T 05513-8117-0 // d.hirschbuehl@vol.at

www.hirschbuehl-fenster.at/

Künz Tischlerei-Glaserei GmbH & Co, Hard

T 05574-72376 // gerhard.kuenz@vol.at

Schwarzmann Claus Tischlerei, Schoppernau

T 05515-2350 // claus.schwarzmann@dasfenster.net

www.dasfenster.net

Sigg Tischlerei GmbH, Hörbranz

T 05573-822550 // manfred@sigg.at

www.sigg.at

Fensterbaubetriebe im
Bezirk Dornbirn

Isele Fensterbau GmbH, Lustenau

T 05577-82406 // info@iselefensterbau.at

www.iselefensterbau.at

Metzler Anton Fensterbau GmbH & Co, Hohenems

T 05576-73201 // fenster@metzler-fenster.at

www.metzler-fenster.at

Fensterbaubetriebe im
Bezirk Feldkirch

Eisele Tischlerei-Glaserei GmbH & Co KG, Feldkirch

T 05522-76425 // office@eisele-fensterbau.at

www.eisele-fensterbau.at

Längle Tischlerei GmbH, Götzis

T 05523-62307-0 // gabi@laengle-tischlerei.at

www.laengle-tischlerei.at

Schwab GmbH & Co KG, Götzis

T 05523-62374 // stefan@schwab.at

www.schwab.at

Fensterbaubetriebe im
Bezirk Bludenz

Tischlermeister Bischof Manfred, Thüringerberg

T 05550-2198-0 // info@tischler-bischof.at

Tischlerei Bitschnau, Vandans

T 05556-72704 // tischlerei.bitschnau@aon.at

Gebrüder Brugger Tischlerei GmbH & Co KG, Schruns

T 05556-72357 // office@brugger-tischlerei.at

www.brugger-tischlerei.at

Tischlerei Engstler, Dalaas

T 05585-7218-0 // info@tischlerei-engstler.at

www.tischlerei-engstler.at

Hartmann Fensterbau GmbH, Nenzing

T 05525-64114 // hh@hartmannfenster.at

www.hartmannfenster.at

Jäger Bau Tischlerei GmbH, Schruns

T 05556-71810 // jaeger.tischlerei@jaegerbau.com

www.jaegerbau.com

Kieber Johannes Tischlerei, Schruns

T 05556-73194 // info@tischlereikieber.at

www.tischlereikieber.at

Konzett Günter Tischlerei, Fontanella

T 05554-5524 // guenter@tischlerei-konzett.at

www.tischlerei-konzett.at

Pfefferkorn Tischlerei, Bludesch

T 05550-2323 // spf@pfefferkorn.eu

Tiefenthaler Tischlerei GmbH, Ludesch

T 05550-7171 // office@tischlerei-tiefenthaler.com

www.tischlerei-tiefenthaler.com

Die Venstermacher

Marktpartner

Autera GmbH, Hard

A. Blank, Lustenau

Griesser AST, Nenzing

Glas Marte, Bregenz

Glas-Müller, Frastanz

MACO Beschläge, Salzburg

Oertli Werkzeuge, Feldkirch

Tischler Rohstoff, Hohenems

Unsere Venster haben den besten Durchblick.

Darum sind wir für alle Fragen offen. Wir arbeiten mit Erfahrung und Wissen. Unser Handschlag hält!

Wieviel Prozent Ökologie steckt im Öko-Fenster?

Das Holz des Öko-Fensters ist zu 70% aus Vorarlberg und ist 100% PVC-frei. Damit erfüllt das Öko-Fenster zu 100% die Voraussetzungen der Vorarlberger Wohnbauförderung.

Wie wartungsarm sind die Holzfenster von den Venstermachern?

Darauf gibt der Werkstoff Holz mit seinen antistatischen Eigenschaften die beste Antwort: Holz zieht kaum Staub und Schmutz an.

Was spricht für fixverglaste Fenster?

Zum einen die Optik – der Rahmen ist unsichtbar und verschwindet völlig in Wand und Decke. Zum anderen kommt durch fixverglaste Fenster mehr Licht und daher auch mehr Sicht in den Wohnraum.

Tipps zur richtigen Pflege – so haben Sie lange Freude an Ihren Fenstern!

Wenn Ihre Fenster ganz neu sind

Reinigen Sie die Glasscheiben erst nach 3-4 Wochen zum ersten Mal. Die Silikon-Versiegelung braucht Zeit zum Aushärten, sonst entsteht ein Radiergummi-Effekt. Vermeiden Sie Beschädigungen der Silikonversiegelung durch Microfasertücher, agressive Reinigungsmittel oder rauhe Reinigungsgegenstände.

Beschläge

Ihre Fenster sind mit hochwertigen Beschlägen ausgestattet. Damit diese einwandfrei und bequem funktionieren, sollten Sie hin und wieder die sicherheitsrelevanten Beschlagsteile auf festen Sitz und Verschleiss prüfen. gegebenenfalls Schrauben nachziehen oder defekte Teile erneuern (lassen) alle beweglichen Teile und alle Verschlussstellen der Beschläge ölen. Verwenden Sie dazu handelsübliche Schmiermittel (zB Nähmaschinenöl) ohne Silikon. Die Beschläge der Fenster sollten so eingestellt sein, dass die Bedienung leichtgängig ist. Das Einstellen soll vom Fachmann erledigt werden.

Oberflächenpflege

Gute Pflege bedeutet später streichen. Verwenden Sie einmal pro Jahr eine spezielle Pflegemilch (erhältlich bei Ihrem Venstermacher), zum Beispiel im Zuge einer Scheibenreinigung. Diese Pflegemilch verschliesst mikrofeine Risse und Poren im Lasurfilm und erzeugt eine seidenglänzende Oberfläche. Mit heller Farbe deckend beschichtete Fenster erwärmen sich nicht so stark wie dunkle. Helle Beschichtung hält länger als dunkle. Mit dunkler Farbe lasierend beschichtete Fenster enthalten mehr Pigmente auf der Oberfläche.